Der Wille zur ständigen Verbesserung und Anpassung an neue Gegebenheiten hat die Südtiroler Firma GRUBER Logistics schon immer dazu veranlasst in die eigene Entwicklung zu investieren. Aktuell bedeutet dies vor allem das Vorantreiben von digitalen Innovationen, welche in einem ambitionierten Digitalisierungsprojekt namens „Gruber Beyond“ gebündelt wurden.

„Hier bei GRUBER Logistics haben wir entschieden die Themen Innovation und Digitalisierung in eine möglichst greifbare Unternehmensstrategie zu integrieren“ – unterstreicht Martin Gruber, CEO der Gruppe – „Das Projekt Gruber Beyond geht somit viel weiter und fordert nicht weniger als eine komplette Veränderung unserer Einstellung: Das Ziel ist es nicht nur Prozesse im Transportmanagement zu verschlanken und zu beschleunigen, sondern die Zusammenarbeit zwischen Kunden und Firma zu revolutionieren. Basis hierfür ist unser Ansatz von vollständiger Transparenz bezüglich unserer Leistung und des Ablaufs im Austausch mit unseren Kunden. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir unseren Experten des Entwicklungsteams die Aufgabe gegeben in enger Abstimmung mit allen relevanten Bereichen eine völlig neue Lösung zu programmieren. Diese sollte nicht nur den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen, sondern auch dem breiten Angebot unserer Dienstleitungen gerecht werden. Entstanden ist Gruber Beyond MyDesk“.

MyDesk ist die neue digitale Plattform zur integrierten Steuerung von Transportdiensten, die ab heute für jeden frei verfügbar ist. Mit Hilfe der personalisierten Oberfläche des jeweiligen Accounts lassen sich eine Vielzahl von Funktionen durch den Kunden nutzen. Unter anderem ist es möglich jederzeit den Standort des LKWs zu ermitteln, den Zustand und Fotos der transportierten Ware abzurufen, jegliche Transportdokumente herunterzuladen, den Status des Rechnungsvorganges zu überprüfen und die Historie durchgeführter Transporte einzusehen. Es reicht eine einfach durchzuführende Registrierung zur Nutzung dieser Funktionen mit einem einfachem „Klick“.